Wenn Gaming zum Beruf wird

Steven „Destiny“ Bonell ist „Vollzeit-Streamer“. Er verdient seinen Lebensunterhalt mit dem Spielen von Computerspielen und der Übertragung ins Internet. Dennis „Take“ Gehlen hat „Destiny“ auf der BlizzCon in Anaheim getroffen und mit ihm über seinen Beruf gesprochen. Dabei hat er Erstaunliches erfahren.

ESports

Wenn Gaming zum Beruf wird

11.11.2015 - Steven „Destiny“ Bonell ist „Vollzeit-Streamer“. Er verdient seinen Lebensunterhalt mit dem Spielen von Computerspielen und der Übertragung ins Internet. Dennis „Take“ Gehlen hat „Destiny“ auf der BlizzCon in Anaheim getroffen und mit ihm über seinen Beruf gesprochen. Dabei hat er Erstaunliches erfahren.

Empfehlungen