Weigl: Wichtig ist, was Tuchel sagt, nicht Guardiola

Vor dem Spiel der U-21 Nationalmannschaft gegen Finnland freut sich Julian Weigl über Lob von Pep Guardiola. Wichtig sei aber nicht was Guardiola sage, sondern sein eigener Trainer, Thomas Tuchel, so der Ex-Löwe.

News

Weigl: Wichtig ist, was Tuchel sagt, nicht Guardiola

08.10.2015 - Vor dem Spiel der U-21 Nationalmannschaft gegen Finnland freut sich Julian Weigl über Lob von Pep Guardiola. Wichtig sei aber nicht was Guardiola sage, sondern sein eigener Trainer, Thomas Tuchel, so der Ex-Löwe.

Empfehlungen