Tuchel verbietet "moralischen Zeigefinger"

Der BVB-Coach fühlt sich und die Fans in Bezug auf die Sperrung für das kommende Spiel gegen Wolfsburg weiterhin ungerecht behandelt. Ein moralisches Urteil verbittet er sich.

Fußball

Tuchel verbietet "moralischen Zeigefinger"

17.02.2017 - Der BVB-Coach fühlt sich und die Fans in Bezug auf die Sperrung für das kommende Spiel gegen Wolfsburg weiterhin ungerecht behandelt. Ein moralisches Urteil verbittet er sich.

Empfehlungen