Mayer schafft die Überraschung

Fünf Tage nach seinem 30. Geburtstag bezwingt der Bayreuther Florian Mayer den an Nummer drei gesetzten Spanier David Ferrer im Achtelfinale der Shanghai Rolex Masters mit 6:4 und 6:3. Nach dem verletzungsbedingten Aus von Tommy Haas steht der Mittelfranke als einziger deutscher Vertreter im Viertelfinale des ATP-Turniers.

Mayer schafft die Überraschung

10.10.2013 - Fünf Tage nach seinem 30. Geburtstag bezwingt der Bayreuther Florian Mayer den an Nummer drei gesetzten Spanier David Ferrer im Achtelfinale der Shanghai Rolex Masters mit 6:4 und 6:3. Nach dem verletzungsbedingten Aus von Tommy Haas steht der Mittelfranke als einziger deutscher Vertreter im Viertelfinale des ATP-Turniers.

Empfehlungen