KOHLSCHREIBER: "MUSS JETZT AUF DEM BODEN BLEIBEN"

Die deutsche Nummer zwei profitiert im Finale der Gerry Weber Open von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Landsmannes Philipp Petzschner.

KOHLSCHREIBER: "MUSS JETZT AUF DEM BODEN BLEIBEN"

12.06.2011 - Die deutsche Nummer zwei profitiert im Finale der Gerry Weber Open von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Landsmannes Philipp Petzschner.

Empfehlungen
Tags