Kein Fahrstuhl mehr: Hertha will Kontinuität

Nach vier Ligawechseln in vier Jahren plant der Hauptstadtklub, endlich konstant zu bleiben. Hertha-Trainer Jos Luhukay ist wegen des geringen Kaderumbruchs guter Dinge und fest entschlossen, das Team fürs Oberhaus optimal vorzubereiten.

Fußball/Bundesliga Aktuell

Kein Fahrstuhl mehr: Hertha will Kontinuität

02.07.2013 - Nach vier Ligawechseln in vier Jahren plant der Hauptstadtklub, endlich konstant zu bleiben. Hertha-Trainer Jos Luhukay ist wegen des geringen Kaderumbruchs guter Dinge und fest entschlossen, das Team fürs Oberhaus optimal vorzubereiten.

Empfehlungen