DFB wehrt sich gegen Beckenbauer

Die DFB-Interimspräsidenten Rauball und Koch äußern Unverständnis über die scharfe Kritik von Franz Beckenbauer. Man wolle die Differenzen aber gerne ausräumen.

Aktuell

DFB wehrt sich gegen Beckenbauer

20.11.2015 - Die DFB-Interimspräsidenten Rauball und Koch äußern Unverständnis über die scharfe Kritik von Franz Beckenbauer. Man wolle die Differenzen aber gerne ausräumen.

Empfehlungen