De Bruyne-Poker: Allofs windet sich

Klaus Allofs ist derzeit nicht zu beneiden. Der mögliche Abschied von Kevin de Bruyne hält den Geschäftsführer des VfL Wolfsburg auf Trab und auch im Interview beim „Volkswagen Doppelpass“ spürt man, wie sorgfältig Allofs seine Worte wählen muss.

News

De Bruyne-Poker: Allofs windet sich

23.08.2015 - Klaus Allofs ist derzeit nicht zu beneiden. Der mögliche Abschied von Kevin de Bruyne hält den Geschäftsführer des VfL Wolfsburg auf Trab und auch im Interview beim „Volkswagen Doppelpass“ spürt man, wie sorgfältig Allofs seine Worte wählen muss.

Empfehlungen