Bridgestone steigt aus der MotoGP aus

Ende 2015 wird sich Bridgestone nach sieben Jahren in der MotoGP-WM als Reifenlieferant zurückziehen. Thomas Scholz erklärt im SPORT1-Interview, dass der japanische Konzern seine Ziele in der Königsklasse des Motorradrennsportes erreicht hat und nun neue Wege im Marketing einschlagen möchte. Die zuletzt aufkommende Kritik einzelner Fahrer an den Reifen soll keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt haben.

Bridgestone steigt aus der MotoGP aus

02.05.2014 - Ende 2015 wird sich Bridgestone nach sieben Jahren in der MotoGP-WM als Reifenlieferant zurückziehen. Thomas Scholz erklärt im SPORT1-Interview, dass der japanische Konzern seine Ziele in der Königsklasse des Motorradrennsportes erreicht hat und nun neue Wege im Marketing einschlagen möchte. Die zuletzt aufkommende Kritik einzelner ...

Empfehlungen