Breitner warnt vor zu harter Kritik an Ribéry

Dass Franck Ribéry in den letzten Spielen nicht seine Top-Leistung abgerufen hat, ist auch dem Markenbotschafter und Scout des FC Bayern, Paul Breitner, bewusst. Er hält allerdings nicht viel davon, den Franzosen zu sehr auf’s Korn zu nehmen – denn der könnte dadurch nicht schneller, sondern langsamer wieder gewohntes Niveau erreichen.

Fußball/Doppelpass

Breitner warnt vor zu harter Kritik an Ribéry

27.04.2014 - Dass Franck Ribéry in den letzten Spielen nicht seine Top-Leistung abgerufen hat, ist auch dem Markenbotschafter und Scout des FC Bayern, Paul Breitner, bewusst. Er hält allerdings nicht viel davon, den Franzosen zu sehr auf’s Korn zu nehmen – denn der könnte dadurch nicht schneller, sondern langsamer wieder gewohntes Niveau erreichen.

Empfehlungen