Breitenreiter: "Gibt noch viel zu tun"

3:0 gegen Werder Bremen zum Auftakt gewonnen und trotzdem kein Grund zur Euphorie: Schalkes Trainer sieht noch viel Arbeit vor sich.

Fußball

Breitenreiter: "Gibt noch viel zu tun"

15.08.2015 - 3:0 gegen Werder Bremen zum Auftakt gewonnen und trotzdem kein Grund zur Euphorie: Schalkes Trainer sieht noch viel Arbeit vor sich.

Empfehlungen