Bradl: "Platz sieben ist nicht der Burner"

Trotz Regen ist es Stefan Bradl und seinem Team gelungen am Setting zu arbeiten und es zu verbessern. Vom heutigen Regen hat der Deutsche genug, er wünscht sich fürs morgige Qualifying toskanischer Sonnenschein.

Bradl: "Platz sieben ist nicht der Burner"

30.05.2014 - Trotz Regen ist es Stefan Bradl und seinem Team gelungen am Setting zu arbeiten und es zu verbessern. Vom heutigen Regen hat der Deutsche genug, er wünscht sich fürs morgige Qualifying toskanischer Sonnenschein.

Empfehlungen