BRADL: "HABEN NOCH ETWAS IN DER HINTERHAND"

Stefan Bradl war der Pechvogel beim Moto2-Qualifying von Mugello. Auf Bestzeitkurs liegend, ging ihm 100 Meter vor dem Zielstrich der Sprit aus.

Z_MOBILE APP>Motorsport>Moto GP

BRADL: "HABEN NOCH ETWAS IN DER HINTERHAND"

02.07.2011 - Stefan Bradl war der Pechvogel beim Moto2-Qualifying von Mugello. Auf Bestzeitkurs liegend, ging ihm 100 Meter vor dem Zielstrich der Sprit aus.

Empfehlungen