ALLOFS NIMMT MARIN IN DIE PFLICHT

Noch immer hat Werder Bremen Chancen auf das internationale Geschäft. Mit Platz fünf stehen die Hanseaten deutlich besser da, als noch vor einem Jahr. Nun will man Stabilität - auch von Marko Marin.

News>Bundesliga Aktuell

ALLOFS NIMMT MARIN IN DIE PFLICHT

10.01.2012 - Noch immer hat Werder Bremen Chancen auf das internationale Geschäft. Mit Platz fünf stehen die Hanseaten deutlich besser da, als noch vor einem Jahr. Nun will man Stabilität - auch von Marko Marin.

Empfehlungen